Holz-Schutzplanke

Die Holz-Schutzplanken sind in verschiedenen Leistungsklassen lieferbar, wobei der Träger aus einem runden oder einem rechteckigen Balken besteht.

Alle Holzteile sind aus nachhaltig angebautem Holz aus nachhaltig verwalteten Wäldern hergestellt und erhalten eine Konservierungsbehandlung mit Eignung für eine Nutzungsklasse 4 nach EN 335, um sie für das niederländische Klima passend zu machen. Das verwendete Holz ist PEFC-zertifiziert. Der Stahl kann wiederverwendet werden und das Holz erfordert am Ende der Lebensdauer keine besondere Behandlung. Das farbige Pulverbeschichten der Stahlteile ist möglich.

Type Benaming Klasse conform EN 1317 Werkende breedte ASI
Rondhout G4M N2 W7 A
Rondhout G2M N2 W6 A
Rondhout G4M+ N2 W7 A
Rondhout G2M+4 N2 W5 A
Rondhout G2M+2 N2 W5 A
Rondhout GRP-6M N1+N2 W3+W5 A
Rondhout GRP-4M N1+N2 W2+W4 A
Rondhout GRP-3M N2 W3 A
Rondhout GRP-2M N1+N2 W1+W2 A
Rondhout GRP-1,5M N1+N2 W3+W2 A
Rondhout GH2 H2 W4 B
Hoekvormig BEAM-N2-S4R N2 W5 A
Hoekvormig BEAM-N2-S2R N2 W4 A
Hoekvormig BEAM-H1S H1 W4 A
Hoekvormig BEAM-H2S H2 W6 A

Die Holz-Schutzplanke kann gleichzeitig mit einer durchgehenden Abschirmkonstruktion für Motorradfahrer entsprechend der technischen Spezifikation CEN/TS 1317-8 ausgeführt werden. Sie kann sowohl feuerverzinkt als auch farbig pulverbeschichtet geliefert werden.

Zugleich gibt es passende Lösungen für den Schutz von Fahrradfahrern auf der Rückseite der Planke und, wenn gewünscht, kann daran ein Geländer angebracht werden. Auch Blendschutzlamellen gehören zu den Möglichkeiten.